And run my fingers through her hair
Glisser mes doigts dans les cheveux d'Esmeralda
Привет, Гость
  Войти…
Регистрация
  Сообщества
Опросы
Тесты
  Фоторедактор
Интересы
Поиск пользователей
  Дуэли
Аватары
Гороскоп
  Кто, Где, Когда
Игры
В онлайне
  Позитивки
Online game О!
  Случайный дневник
LTalk
Ещё…↓вниз
Отключить дизайн


Зарегистрироваться

Логин:
Пароль:
   

Забыли пароль?


 
yes
Займи своё имя.ltalk.ru, пока оно свободно

And run my fingers through her hair > Der Handschuh  5 мая 2012 г. 15:44:35



Комментировать могут только пользователи.

Der Handschuh

Астроном 5 мая 2012 г. 15:44:35
Der Handschuh

Vor seinem Lwengarten,
Das Kampfspiel zu erwarten,
Sa Knig Franz,
Und um ihn die Groen der Krone,
Und rings auf hohem Balkone
Die Damen in schnem Kranz.
Und wie er winkt mit dem Finger,
Auftut sich der weite Zwinger,
Und hinein mit bedchtigem Schritt
Ein Lwe tritt
Und sieht sich stumm
Ringsum
Mit langem Ghnen
Und schttelt die Mhnen
Und streckt die Glieder
Und legt sich nieder.

Und der Knig winkt wieder,
Da ffnet sich behend
Ein zweites Tor,
Daraus rennt
Mit wildem Sprunge
Ein Tiger hervor.

Wie der den Lwen erschaut,
Brllt er laut,
Schlgt mit dem Schweif
Einen furchtbaren Reif
Und recket die Zunge,
Und im Kreise scheu
Umgeht er den Leu,
Grimmig schnurrend,
Drauf streckt er sich murrend
Zur Seite nieder.

Und der Knig winkt wieder,
Da speit das doppelt geffnete Haus
Zwei Leoparden auf einmal aus,
Die strzen mit mutiger Kampfbegier
Auf das Tigertier;
Das packt sie mit seinen grimmigen Tatzen,
Und der Leu mit Gebrll
Richtet sich auf, da wirds still;
Und herum im Kreis,
Von Mordsucht hei,
Lagern sich die greulichen Katzen.

Da fllt von des Altans Rand
Ein Handschuh von schner Hand
Zwischen den Tiger und den Leun
Mitten hinein.

Und zu Ritter Delorges, spottenderweis,
Wendet sich Frulein Kunigund:
"Herr Ritter, ist Eure Lieb so hei,
Wie Ihr mirs schwrt zu jeder Stund,
Ei, so hebt mir den Handschuh auf!"

Und der Ritter, in schnellem Lauf,
Steigt hinab in den furchtbaren Zwinger
Mit festem Schritte,
Und aus der Ungeheuer Mitte
Nimmt er den Handschuh mit keckem Finger.

Und mit Erstaunen und mit Grauen
Sehns die Ritter und Edelfrauen,
Und gelassen bringt er den Handschuh zurck.
Da schallt ihm sein Lob aus jedem Munde,
Aber mit zrtlichem Liebesblick -
Er verheit ihm sein nahes Glck -
Empfngt ihn Frulein Kunigunde.
Und er wirft ihr den Handschuh ins Gesicht:
"Den Dank, Dame, begehr ich nicht!"
Und verlt sie zur selben Stunde


Friedrich Schiller

Категории: Баллада
 


And run my fingers through her hair > Der Handschuh  5 мая 2012 г. 15:44:35

читай на форуме:
пройди тесты:
Кто из парней из "Сумерек"...
Как выглядить красивой?
читай в дневниках:

  Copyright © 2001—2018 LTalk
Авторами текстов, изображений и видео, размещённых на этой странице, являются пользователи сайта.
Задать вопрос.
Написать об ошибке.
Оставить предложения и комментарии.
Помощь в пополнении позитивок.
Сообщить о неприличных изображениях.
Информация для родителей.
Пишите нам на e-mail.
Разместить Рекламу.
If you would like to report an abuse of our service, such as a spam message, please contact us.
Если Вы хотите пожаловаться на содержимое этой страницы, пожалуйста, напишите нам.

↑вверх